Das Naherholungsgebiet Tankumsee sieht weiteren Neuerungen entgegen, wie:

- Das Sanitärhaus auf der Zeltwiese wird komplett entkernt und saniert 
- Der Spielplatz am Dannenbütteler Weg wird abgerissen und neu gebaut
- Die Schrankenanlage wird demontiert und durch eine schrankenlose Kennzeichenerkennung ersetzt

Bis zum Saisonstart 2024 sollen alle drei Projekte umgesetzt und fertig sein.

Neuigkeiten
Neue Parkraumbewirtschaftung am Tankumsee

Parkplätze am Tankumsee erhalten eine schrankenlose Kennzeichenerkennung

Für Besucher des Naherholungsgebiets Tankumsee bedeutet dies, dass die Schrankenanlagen auf den Parkplätzen "Süd" und "Nord" entfernt werden und stattdessen eine schrankenlose Kennzeichenerkennung im März 2024,  eingeführt wird. Während Fahrzeuge die Parkfläche befahren und verlassen, registriert das System die Kennzeichen mithilfe kamerabasierter Scanner. Diese erfassen lediglich ein Standbild des Kennzeichens und versehen es mit einem Zeitstempel, ohne dass eine Videoüberwachung stattfindet.

Besucher haben demnach die Möglichkeit, sowohl auf den Parkplatz "Nord" als auch auf den Parkplatz "Süd" zu fahren, ohne eine Schranke passieren zu müssen. Nach Beendigung ihres Aufenthalts am Tankumsee gibt der Gast am Parkautomaten sein Kennzeichen ein und erhält Informationen zur Parkdauer sowie zur anstehenden Gebühr. Beim Verlassen des Parkplatzes gibt es keine Schranke, wodurch die Besucher reibungslos ausfahren können.

Dies trägt zu einem ungehinderten Verkehrsfluss bei, wodurch keine Staus mehr bei der Ein- und Ausfahrt in das Naherholungsgebiet Tankumsee auftreten sollten. An der Ausfahrt informieren Monitore über den Status des Bezahlvorgangs: Grün signalisiert, dass alles erledigt ist, während Rot darauf hinweist, dass die Bezahlung noch aussteht.
Sollte ein Besucher vergessen haben zu bezahlen, kann er binnen 30 Minuten erneut auf den Parkplatz fahren, die Gebühr entrichten und anschließend frei ausfahren.

Kunden haben die Möglichkeit, bequem bargeldlos mit dem Handy, der Smartwatch oder einer EC-Karte zu bezahlen. Bargeldzahlungen sind weiterhin möglich, jedoch ausschließlich mit Münzen. Falls passendes Kleingeld fehlt, stehen Wechselautomaten zur Verfügung. Alternativ können die Parkgebühren innerhalb von 24 Stunden bequem von zuhause aus über pay.park-depot.de beglichen werden. Falls die Parkgebühren nicht fristgerecht bezahlt werden, wird eine Vertragsstrafe von 40,00 EUR fällig.

Für Nutzer der EasyPark App besteht die Möglichkeit, diese zur Zahlung zu verwenden. Bei Verwendung der EasyPark App kann der manuelle Flow genutzt werden, bei welchem der Parkvorgang selbst gestartet und automatisch beendet wird. Durch die Aktivierung des "Automatic Flow" ist vor Ort keine Interaktion mit dem Kassenautomaten oder der App erforderlich, und die Parkgebühr wird am Ende des Monats automatisch von dem hinterlegten Konto abgebucht.


Besucher, die lediglich jemanden zum See bringen und nicht parken möchten, haben weiterhin 30 Minuten Zeit, ohne dass eine Bezahlung erforderlich ist. Die Parkgebühren bleiben ebenfalls unverändert: 8,00 EUR für das Tagesticket oder 1,50 EUR pro angefangene Stunde. Ein Jahres-Park-Abo für Besucher ist bei der Verwaltung für 99,00 EUR erhältlich, wobei die Kennzeichen für autorisierte Nutzer hinterlegt werden, um die Parkplätze des Tankumsees nach Belieben 365 Tage lang nutzen zu können.

Die Tankumsee GmbH bittet alle Jahreskartenbesitzer, deren Gültigkeit über den 15. Februar 2024 hinausgeht, sich zwecks Freischaltung des Kennzeichens in der Verwaltung zu melden. Vereinsmitglieder werden direkt über ihren Verein abgefragt, ebenso wie alle Dauercamper über den Campingplatzbetreiber.

Im Rahmen der Parkraumbewirtschaftung verarbeitet unser Partner Parkdepot personenbezogene Daten. Gemäß den Datenschutzbestimmungen (DSGVO) erfolgt die Löschung der Daten durch Parkdepot nach Einhaltung der maximalen Parkdauer spätestens  den Vorgang an Parkdepot weiter, wo er den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen folgend nachverfolgt wird. Das System ist gemäß den DSGVO-Richtlinien entwickelt und von der DEKRA als datenschutzkonform eingestuft. Dadurch wird gewährleistet, dass die Daten der Kennzeichenscanner gemäß den gesetzlichen Vorschriften verarbeitet werden. Die Nutzung der Tankumsee Parkflächen bedeutet die Anerkennung der Nutzungsbedingungen und der dazugehörigen Datenschutzbestimmungen.

Ziel der Tankumsee GmbH ist es, umfassende Informationen bereitzustellen, damit keine Vertragsstrafe fällig wird und weiterhin lediglich die Parkgebühr an die Tankumsee GmbH entrichtet wird.

Die Tankumsee GmbH freut sich, mit neuen Technologien in der Region an den Start zu gehen.

 

Annette Böhme

Geschäftsführung

 

 

 

Follow us @Tankumsee

Facebook Teaser Bild 1
Facebook Teaser Bild 2
Facebook Teaser Bild 3
Facebook Teaser Bild 4
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.